Montag, 24. Oktober 2016

Deutsches Afrikakorps, weiter geht's

Ohne viel Prosa: die zweite Sektion für meinen Infanterie-Zug des Deutsches Afrikakorps ist fertig.
Die zweite Gruppe des Zuges
Anmerkung: Testweise habe ich mit dem neuen Handy fotografiert. Ergebnis: Es ist keine Alternative zu einer Kamera mit einem großen Sensor. Aber zur Dokumentation des Malfortschrittes soll es an dieser Stelle reichen, die Figuren werden ohnehin schnell „durchgekloppt“. Mein Ziel ist es bis zur Crisis in knapp zwei Wochen mit dem Grundstock der Armee fertig zu werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten