Mittwoch, 31. Januar 2018

1. Bataillon des 10. Infanterieregiments

Den Anfang meiner neuen Sammlung macht das 1. Bataillon des 10. Infanterieregiments (1. Schlesische).

Die Figuren sind aus der Plastikbox von den Perrys. Wie im Einleitungstext erwähnt, besteht ein Bataillon aus 24 Figuren. Diese habe ich alle gleichzeitig angemalt. Das nennt sich dann „meditatives“ Malen :)

Meine verwendeten Farben (alle von Vallejo):


  • Grundierung: Codex White von GW
  • Base: Charred Brown
  • Kolett/Patten: Prussia Blue
  • Hose/Mantel: Light Grey
  • Haut: Flat Flesh
  • Stiefel/Tschako/Patronentasche/Säbelgriff: German Grey
  • Regendeckel/Säbelscheide: Mahagony Brown
  • Muskete: Beige Brown / Gun Metal
  • Riemen für Muskete: Heavy Red
  • Topf/Gurtzeug/Schulterklappen/Fahnenstange: Ivory
  • Kragen/Aufschläge: Deep Yellow
  • Brotbeutel: Stone Grey
  • Knöpfe/Ringe der Musketen/Verzierungen: Glorious Gold

Zum Schluss: Dark Tone von Army Painter, mit dem Pinsel aufgetragen

Die ersten Farben sind aufgetragen

Nach dem "Dippen" per Pinsel
Nach der Behandlung mit Army Painter (Dark Tone) glänzen die Minis noch sehr. Die nächsten Bearbeitungsschritte sind das Behandeln mit Mattlack (ich nehme den von Vallejo, entweder direkt mit dem Pinsel oder per Airbrush aufgebracht) und letztlich das Basieren.

Flaggen habe ich bei GMB Designs bestellt. Von der Qualität bin ich echt begeistert. Um die Flagge "vom Winde zu verwehen", habe ich zwischen das Papier eine Schicht Aluminium-Folie geklebt, und bilde mir ein, dadurch behält die Flagge ihre Form besser.

Die Bases habe ich einfach zunächst mit grobem, dann mit feinerem Sand beklebt. Nach dem Trocknen fixiere ich den Sand nochmals mit stark verdünntem Leim, das ergibt eine prima Oberfläche fürs Trockenbürsten.
Meine Standardfarben für Bases sind: "Charred Brown", Trockenbürsten mit "Earth" und "Bonewhite".
Fertig, bis auf das Gras

Kommentare: