Montag, 1. Juni 2015

Spielbericht Paradiso-Kampagne, Mission 301

Die Mission 301 der Kampagne war und ist etwas Besonderes. Es gilt sein Team aus einer Station zu evakuieren, bevor diese in die Luft fliegt. Die besondere Würze liegt dabei in der begrenzten Zeit pro Spielzug: bei mittlerem Schwierigkeitsgrad hat man grade mal 10min Zeit, vor der dritten Runde wird gewürfelt, ob die Station explodiert. Bei einer 7+ ist es nicht ganz unwahrscheinlich, dass nach diesen zwei Runden alles vorbei ist. Um zu punkten, muss man an eine Schalttafel an der hinteren Spielfeldkante (optional, vereinfacht das nächste Ziel). Danach gilt es in einem Kommandoraum das Notfallsystem der Station zu starten und ein Notfallprotokoll hochzuladen. Erst wenn die beiden letzten Ziele erfüllt sind, kann man sein Team in Absprungkapseln bringen und entkommen lassen.
Wie schon geschrieben, hatten wir uns im Vorfeld auf die mittlere Schwierigkeitsstufe geeinigt, also zehn Minuten Zeit pro Runde.

Ich entschied mich möglichst viele Modelle mitzunehmen, die für ein erfolgreiches Entkommen gewertet werden, wozu z.B. keine Dronen und Pretas zählen. Meine Unidron Batroids aus der neuen Startbox blieben also auf jeden Fall Zuhause. Weiterhin darf kein Luftabsprung genutzt werden. Also bestand meine Truppe aus:

Charontid (Lt.+ Hacker) - Plasmarifle
Umbra Legates (Hacker)
Fraacta - Spitfire
Noctifer - Spitfire
Kurgat (Engineer) - Boarding Shotgun
Obsidion Mechanoid (Eng.+Doc.)
Daturazi (Chainrifle)
Daturazi (Chainrifle)
Shrouded (Hacker)
M-Drone (Repeater, Sensor usw.)
Slave Drone

Ich hatte gewann die Initiative und konnte mir zudem, dank meines Kampagnenbaum-Skills, die Aufstellungszone aussuchen und zuletzt aufstellen. Da die Aufstellungszone ein Dreieck mit Kantenlänge a, b = 12, 18 Zoll ist, quetschten wir uns beide dicht an dicht. Dank den neuen Regeln nutzte David einen Command Token, und ¨klaute¨ mir zwei Befehle. Ich nutzte insgesamt drei Command Token um jeweils vier Modelle gleichzeitig nach vorne zu bringen. Am Schluss war ich in Stellung am Kommandoraum, bereit diesen nächste Runde zu betreten. Mein Shrouded infiltrierte erfolgreich und konnte die Konsole mit einem Befehl hacken. Als letztes platzierte ich noch den Noctifer, den ich aus irgendeinem Grund versteckt aufgestellt hatte, was mich somit einen wertvollen Befehl kostete. Durch die Zeitbegrenzung standen die Truppen teilweise sehr ungünstig, aber das ist wohl Teil des Spiels.
David stellte zwei Fireteams von Myrmidonen mit a) Achilles (wie sich später heraus stellen sollte, war das ein Holoprojekt) und b) ein anderes namenhaftes Charaktermodell, dessen Namen ich vergessen habe. Als Support war noch ein Scharfschütze und eine Drone mit EVO-Repeater dabei. Bei Aleph war also fast alles mit ODD und Stealth unterwegs. Dafür gab es nur zwei Hacker als Spezialisten.
Was für ihn in Sicht war, oder kam, wurde beschossen und meistens konnte ich keine ARO durchbringen und meine Rüstungswürfe waren an dem Tag mies. Ich verlor meine Drone, die Fraacta einen LP und einen Daturazi. Er bewegte ein Feuerteam vor, bis in den Kommandoraum. Wir vergaßen beide zum ersten Mal, dass er Stealth hatte, weshalb ich seinen Hacker mit meinem Charontid (von dem er vergessen hatte, dass der ein Hacker ist) ausgeschaltet wurde. Das Fireteam zog sich daraufhin wieder zurück, und ich war wieder an der Reihe.
Ich öffnete die Tür zum Kommandoraum mit der Slavedrone. Die wurde von einem Raketenwerfer begrüßt und zerlegt. Der Charontid ging vor und legte auf den Raketenwerfertypen an, verfehlte aber, das ODD ist echt mies, ohne eigene MSVs. Ein Daturazi warf Rauch in den Kommandoraum, der beim zweiten Mal auf die 16 auch dort ankam. Jetzt hatte der Charontid freie Bahn, und konnte sowohl das System starten, als auch die Protokolle hochladen. Er ging in wieder an der Tür in Deckung und gab Unterdrückungsfeuer, während die meisten anderen Modelle in Richtung rettende Kapsel unterwegs waren, und auf eine weitere Runde hofften.
David fackelte nicht lange. Sein zweites Team umging den Kommandoraum außen und zerlegte den Charontid mit einer einzigen Salve einer Spitfire. Wie schon gesagt, waren meine Rüstungswürfe echt unterirdisch. Er hatte außerdem nun beste Sicht auf Dr. Worm (tot) und den Kurgat (nicht sofort tot, hier habe ich seinen Krit mit einem eigenen negiert. Nächste Salve (ich schoss auf ein anderes Modell als den Linkleader, dass sich im Offenen befand, mit einer Schrotflinte, um einen normalen Wurf und von der Schablone gebrauch zu machen) war es dann soweit.) Ich traf nichts.
Das Team betrat den Raum, und war nun innerhalb der Kontrollzone meines Umbras (wir haben wieder Stealth vergessen) und er wiederholte das Spiel von vorhin mit dem zweiten Hacker: Er blieb blutend am Boden liegen. Ein anderes Mitglied dieses Feuerteams ging daraufhin zum Umbra, der sich mit Engage in den Nahkampf stürzte (for shit & giggles, beide Modelle hatten Martial Arts 4 (dachte ich, aber Myrmidonen haben nur MA3, das weiß ich jetzt besser)).
Ein neutraler Beobachter des Spiels würfelte ob die Station hochging, oder nicht: Tat sie nicht, also machten wir weiter.
Ich hatte noch fünf Modelle. Der Daturzi flitzte rurück, um dem Umbra zu helfen. Trotz Burst 2 im multiplen Nahkampf wurde er kritisch aus den Socken gehauen. Der Umbra versuchte sein Glück alleine, hatte aber auch keins und starb ebenfalls. Der Shrouded warf sich in die Kapsel und aktivierte den Notabwurf.
Hier endete das Spiel, da David seinen Doktorwurf nicht schaffte, ich gewann mit 5-0 Punkten.
Im Nachhinein gewährten wir David zwei Punkte, weil wir Stealth vollkommen vergessen hatten. In seiner letzten Runde hatte er noch so viele Befehle, mit einem verbliebenen Command Token hätte er den Doktorwurf wiederholen können (auch vergessen) und damit sehr wahrscheinlich die beiden Aktionen im Kommandoraum durchgebracht.
Alles in allem bleibt festzuhalten, dass mir einfach Spielpraxis fehlt. Die Mission hat uns beiden trotzdem unheimlich viel Spaß gemacht. Auch wenn es etwas unglücklich punktetechnisch für David gelaufen ist, hat er doch fast meine gesamte Armee einfach aufgeraucht. Das ist mir jetzt zum zweiten Mal in der Kampagne passiert, ich muss dran arbeiten mehr Druck aufzubauen. Im Vergleich zu meinen Nomads, fehlen mir die günstigen Infiltratoren, mit denen ich das Spielfeld meistens sehr gut kontrollieren kann. Ich merke, dass ich meistens noch zu ¨nomadig¨ denke... :)

Keine Kommentare:

Kommentar posten