Freitag, 12. Dezember 2014

Paradiso-Kampagne, Spieltag 2 - Mission 102

Am 2. Tag der Kampagne waren wir in die Reckenecke eingeladen, herzlichen Dank noch einmal an dieser Stelle. Mit dem vorhandenen Gelände konnten immerhin drei Tische bestückt werden, auch wenn diese etwas lustig aussahen, in ihrem Warmachine/Hordes-Freebooters-Infinity-Stilmix...

Im zweiten Akt des ersten Kapitels ging es darum, mit den in der letzten Mission entschlüsselten Daten, außerirdische Artefakte in einer bestimmten Reihenfolge zu aktivieren um danach damit eine Triangulation durchzuführen (für detaillierten Fluff verweise ich wie immer auf das Kampagnenbuch). Dieses Mal ging es gegen Maximilian und seine PanO. Wir hatten beide das letzte Spiel gewonnen, weshalb wir beide vor der Aufstellung die Aktivierungsreihenfolge selbst bestimmen konnten.

Hier meine Liste:
COMBINED ARMY
──────────────────────────────────────────────────

 GROUP 1 (Regular: 10/Irregular: 0):

 SKIÁVORO Lieutenant Sepsitor, Plasma Rifle, Nanopulser / Pistol, CCW. (1 | 68)
 NOCTIFER Missile Launcher / Assault Pistol, Knife. (1.5 | 42)
 MED-TECH OBSIDON MEDCHANOID Combi Rifle, D-Charges / Pistol, Knife. (23)
 TREITAK (Hacking Device) Combi Rifle / Pistol, Knife. (16 | 2XP)
 VECTOR HMG / Pistol, Shock CCW. (1.5 | 35)
 YAOGAT MULTI Sniper Rifle / Pistol, CCW. (1.5 | 42)
 DĀTURAZI Chain Rifle, Smoke Grenades / Pistol, Shock CCW. (14)
 DĀTURAZI Chain Rifle, Smoke Grenades / Pistol, Shock CCW. (14)
 SLAVE DRONE Electric Pulse. (3)
 SLAVE DRONE Electric Pulse. (3)
 IKADRON (Baggage, Repeater) 2 Light Flamethrowers, Flash Pulse / Pistol, Electric Pulse. (9)
 IKADRON (Baggage, Repeater) 2 Light Flamethrowers, Flash Pulse / Pistol, Electric Pulse. (9)

 GROUP 2 (Regular: 2/Irregular: 2):

 ÍMETRON Electric Pulse. (4)
 ÍMETRON Electric Pulse. (4)
 PRETA Chain Rifle, Antipersonnel Mines / CCW. (5)
 PRETA Chain Rifle, Antipersonnel Mines / CCW. (5)

 5.5 SWC | 296 Points
ARMY CODE: eNpNzUEOgDAIBMDPyB4NC7RNP+apjxcbjYRk57JAp4jNLu1sQqKDa8AzXcEk4gFQGPQoA+7UP9fMDhcNubNsVLztay+hFc+nsA+bBbniBiyYIWw=

>...eingehende Datenübermittlung
>......Entschlüsselung läuft......100%....
>
>open *.*,8,1
>
>...abgefangener Geheimdienstbericht, gesendet vom Paradiso-System an die Erde
>...Eine Eingreiftruppe des Military Order sollte anhand der zuletzt entschlüsselten Daten eine Reihe von Artefakten in einer bestimmten Reihenfolge aktivieren. Vor Ort stießen sie jedoch auf eine Eingreiftruppe der 3. Diplomatischen Division der Combined Army (CA). Es gab auf unserer Seite kaum Überlebende und diejenigen, die das Gemetzel überlebt haben, sind kaum ansprechbar. Indem wir die Cubes des Trupps ausgelesen habe, konnten wir die Ereignisse rekonstruieren:
Kaum, dass der Eingreiftrupp Stellung bezogen hat, stürmte die CA auf sie ein. Ein Sierra Dronbot, platziert auf dem höchsten Gebäude, hatte freie Sicht über das Schlachtfeld und damit auf zwei affenähnliche Wesen (Codename Daturazi), die die feindliche Stellung mit Rauch zu verbergen versuchten, wobei eines sofort eleminiert wurde. Durch den Rauch wurde die Drone nun aber erheblich durch Feindfeuer eingedeckt, es muss wohl ein Sichtverstärker im Spiel gewesen sein. Die Rüstung der Drone zeigte sich als außerordentlich Stabil, aber nach vier Salven wurde ein Servo getroffen und sie ging offline. Von dort, wo die Schüsse herkamen, tauchte nun eine Slave Drone auf, die auf ein Terminal zueilte und Daten herunterladen konnte. Das Maschinenwesen bewegte sich nun in Richtung Zentrum zu einem weiteren Terminal, stieß dort wohl aber auf technische Schwierigkeiten. Auf der anderen Flanke enttarnte sich nun ein als Noctifer bekanntes Ding und feuerte eine Rakete in unser Zentrum und konnte einen der drei verlinkten Ritter treffen. Zum Glück überlebte der Trupp, auch wenn einer getötet und ein anderer verwundet wurde. Die Ritter begaben sich nun in bessere Deckung, womit ein Preta sich Richtung Zentrum bewegen konnte und dabei Minen legte. Als sich letzlich die, die feindlichen Truppen kontrollierende, Präsenz, ein Skiavoros nach vorn bewegte, enttarnte sich unser Scharfschütze und zwang den Koloss sich in Deckung zu schmeißen.
Vom ersten Schock erholt begannen sich nun die Military Orders zu sammeln und eröffneten ihrerseits das Feuer, die Teutonischen Ordensritter sprangen, von einer Tobsucht geschüttelt, aus der Deckung und warfen Rauchgranaten. Einige Salven später waren die gegnerische Drone im Zentrum, ein Batroid auf der Flanke und ein iMetron ausgeschaltet, der Scharfschütze der CA kauerte nun in Deckung, den Ausbruch hat einer der Ritter leider nicht überlebt. Derweil konnte unser Ingenieur wichtige Daten aus einem der Terminals herunterladen.
Nun war die Initiative wieder bei der CA, die erneut eine Rauchgranate warfen, die Pretas rückten über das Zentrum auf die rechte Flanke, unser Scharfschütze verfehlte jedoch alle seine Ziele. Hinter dem Rauch erhob sich nun der Sniper der CA und schoss auf sein Gegenüber und zwang unseren Mann seinerseits in Deckung. Damit war der Weg frei für eine weitere Slave Drone, die sich im Zentrum die Daten des anderen Modells aneignete, erfolgreich das Terminal dort aktivierte und sich in die Aufstellungszone der CA, in die Nähe eines dritten Terminals, zurückzog. Der Skiavoros bewegte sich in Richtung des Terminals, das wir grade gesichert haben, und ging dort in Position.
Ein Preta kletterte über das Häuserdach und griff unseren Spec Ops im Nahkampf an, verfehlte sein Ziel, fast wäre er sogar unserem Agenten zum Opfer gefallen.
Der ungestüme Ritter sah nun seine Chance und griff seinerseits den Preta an, um dem Spec Ops zu Hilfe zu kommen. Doch das Unmögliche geschah, der Preta wand sich aus dem Nahkampf und schoss mit einer primitiven Chain Rifle auf den Ritter. Tödlich getroffen konnte der Ritter den Preta noch zur Strecke bringen,verstarb aber kurze Zeit später. Unserem Leutenant wurde es zuviel, er lief in Deckung um auf den nahenden Skiavoros anzulegen, war aber nicht schnell genug, denn dieser wartete bereits auf seine Gelegenheit und konnte sein Gegenüber kritisch verwunden.
Kurz darauf verpasste er unserem Leutenant den Fangschuss. Es gab für die Aliens kein Halten mehr, nun stürmte die kleine Slave Drone vor, sicherte das dritte Terminal und eilte in Richtung der von uns kontrollierten Zone. Der Skiavoros setzte eine uns unbekannte Waffe ein, womit er sich des Cubes unseres Spec Ops bemächtigte und diesen von nun an kontrollierte. Das machte den Weg frei für die Drone, die sich nun des letzten Terminals bemächtigte. Unser Hacker war bereit um die Triangulation zu stören, doch da sprang ein weiterer Preta vor, schien die auf ihn gerichteten Waffen einfach zu ignorieren und erschoss unseren Hacker. Damit war die Mission nicht mehr zu erfüllen und die Aliens führten mit den letzten zwei Befehlen die Triangulation erfolgreich durch.
>....Übertragung Ende

Ich bedanke mich bei Max für ein nervenaufreibendes Spiel, er hat alles gegeben, aber im entscheidenen Moment haben die Würfel versagt, und an einigen Stellen hatte ich heute einfach echt Dusel.

Keine Kommentare:

Kommentar posten